Heritage Tourbillon

Gehäusematerial

Weissgold

Armbandmaterial

Alligator

Zifferblatt

Emaille

Typ

Original

Uhrwerk

Tourbillon Automatic

Kaliber

HMC 804

Die Heritage Tourbillon in Weissgold mit Emaille-Zifferblatt, die in einem Fenster am unteren Rand des Zifferblatts ihr schlagendes Herz offenbart, lässt sich von der Vergangenheit inspirieren. Mit jedem Ticken und jeder Umdrehung betont das Tourbillon das menschliche Element, das die Welt der Uhrmacherkunst seit Jahrhunderten antreibt.

Erfahren Sie mehr über unsere Verkaufsbedingungen

Preis

CHF 88 000

Referenz

8804-0200

Limitierte Auflage

-

Variationen

Erfahren Sie mehr über unsere Verkaufsbedingungen

Technischen Spezifikationen

Durchmesser

42.0 mm

Gangreserve

72 Stunden

Wasserdichtigkeit

3 ATM

Uhrwerk

Das HMC 804 ist ein Tourbillonwerk mit automatischem Aufzug, das den Auswirkungen der Schwerkraft durch zwei Mechanismen entgegenwirkt: das fliegende Minutentourbillon und die patentierte Doppelspirale, die mit zwei identischen Spiralfedern eventuelle Positionsfehler ausgleicht.

Funktionen

Das Tourbillon wurde entwickelt, um die Auswirkungen der Schwerkraft auf die Präzision einer Uhr auszugleichen. In seinem Inneren sind das Regulierorgan und die Hemmung untergebracht. Das Tourbillon dreht sich unaufhörlich um eine zentrale Achse, um eventuelle lagebedingte Fehler auszuräumen.

Highlight

Die Herstellung von Emaille ist eine traditionelle Handwerkskunst, die Hunderte von Jahren zurückreicht. Dabei wird Glaspulver in einem Ofen geschmolzen und zu glasig erstarrter Form gebrannt. Das Resultat ist alles andere als altmodisch – ein Material mit reicher Textur und unvergänglicher Farbe.

Alle Variationen

Nicht verfügbar

Referenz: 8804-0200

Limitierte Auflage: -

Entdecken

Nicht verfügbar

Referenz: 8804-1200

Limitierte Auflage: -

Entdecken

Nicht verfügbar

Referenz: 8800-0203

Limitierte Auflage: 20

Entdecken

Nicht verfügbar

Referenz: 8200-1701

Limitierte Auflage: 50

Entdecken

„Das Tourbillon selbst ist sehr grazil und schön.“

Stephan Christ, Leiter der Spiralfederfertigung (Precision Engineering)