09.2019

ZWEI UHREN-UNIKATE, GESTALTET VON KINDERN FÜR KINDER

H. Moser & Cie. und Room to Read verstärken ihre Partnerschaft bei zwei Galadinners in London und Zürich, auf denen zwei eigens von der Schaffhauser Manufaktur kreierte Uhren-Unikate versteigert werden. Der Erlös geht an die Organisation Room to Read, die sich zum Ziel gesetzt hat, durch Bildung das Leben von Millionen von Kindern zu verändern und eine Welt zu schaffen, die frei von Analphabetismus und Geschlechterungleichheit ist. Beim Entwurf der beiden Einzelstücke bat H. Moser & Cie. Kinder um Hilfe, die an dem Lese- und Schreibprogramm teilnehmen, das Room to Read in Indien und Sri Lanka durchführt. Die Kinder zeichneten Bilder; dann übertrug ein Künstler zwei ausgewählte Zeichnungen von Hand auf die Zifferblätter der beiden Modelle.

Room to Read ist eine internationale Organisation, die in der Überzeugung gegründet wurde, dass Veränderungen in der Welt bei gut ausgebildeten Kindern beginnen, und bereits mehr als 16,8 Millionen Kinder in 16 Ländern und 37.000 Gemeinden unterstützt hat. Moser & Cie. und Room to Read teilen eine gemeinsame Vision: Bildung als Schlüssel zur Veränderung und als Hebel, um mit vereinten Kräften eine bessere Welt zu schaffen. Bildung fördert das Verantwortungsbewusstsein und soziale Handeln und gibt uns die Vision von einer besseren Zukunft für unseren Planeten und die kommenden Generationen.

Um die Partnerschaft mit Room to Read zu vertiefen, hat H. Moser & Cie. zwei ganz besondere Unikate geschaffen: Mithilfe von Room to Read bat die Manufaktur die Kinder aus zwei Grundschulklassen in Indien und Sri Lanka, die von Room to Read pädagogische Unterstützung erhalten, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und Zeichnungen anzufertigen. Am Ende wurden die Zeichnungen von Arif und Kasun ausgewählt, sowohl wegen ihrer schönen Farben als auch der ansprechenden Komposition. Arif und Kasun haben sich für ihre Zeichnungen genauso viel Mühe gegeben, wie sie es auch im Alltag tun, in der Schule und ausserhalb. Arif lebt in Mumbai, Indien, und muss mehrere Kilometer zur Schule laufen. Sein Vater verkauft Obst, um den Lebensunterhalt zu verdienen; Arif möchte Polizist werden. Kasun lebt in Sri Lanka und fährt mit seinem Vater, einem Bauern, mit dem Moped zur Schule. Er träumt davon, Arzt zu werden. Die beiden Kinder waren glücklich und stolz, dass ihre Zeichnungen für die Zifferblätter der beiden Einzelstücke ausgewählt wurden, die dazu beitragen sollen, noch mehr bedürftigen Kindern mit Lernprogrammen zu helfen. H. Moser & Cie. beauftragte einen Künstler, die Zeichnungen von Hand auf den Zifferblättern der Uhren zu reproduzieren. Der Künstler wandte sein ganzes Können auf, um die Kunstwerke der Kinder mit winzigen Pinseln liebevoll und so detailgetreu wie nur möglich zu übertragen und dabei sowohl den kühnen Umgang mit Farben als auch die Komposition wiederzugeben. Insgesamt arbeitete er zwei Tage an dem Zifferblatt von Kasun und drei Tage an dem, das Arif gestaltet hatte. Beide Modelle werden zugunsten von Room to Read versteigert. Eine wunderbare Möglichkeit, das Engagement von H. Moser & Cie. für eine nachhaltige Entwicklung zu demonstrieren.

Die beiden Unikate, zwei Endeavour Centre Seconds Automatic-Modelle, werden bei den Galadinners gezeigt, die Room to Read am 3. Oktober in London und am 9. November in Zürich veranstaltet. In London können die Gäste für die Uhr mit Kasuns Design bieten und in Zürich für das Modell mit Arifs Design. Neben dem Engagement von H. Moser & Cie. wird Room to Read den Käufern, die die beiden Unikate ersteigern, ein in Sri Lanka veröffentlichtes Kinderbuch beziehungsweise eine Bibliothek in Indien widmen. Die Manufaktur hofft, dass der Betrag aus der Versteigerung der beiden Uhren Room to Read und benachteiligten Kindern auf der ganzen Welt zusätzliche Unterstützung und Hilfe ermöglichen wird.

Das gesamte Moser-Team engagiert sich stark für Kinder und freut sich sehr, Room to Read und seine Aktivitäten fördern zu können.