03.2019

DIE NEUE ENDEAVOUR FLYING HOURS IN GRÜN UND IN SUPERLUMINOVA

Mit einer Scheibe in der Mitte zur Anzeige der Minuten und drei kleinen, darum herum angeordneten Planetengetrieben zur Anzeige der Stunden sorgte die Endeavour Flying Hours bei ihrer Einführung im Jahr 2018 für Aufsehen. So sehr, dass die Schaffhauser Manufaktur beschlossen hat, zwei neue Varianten in limitierter Auflage zu kreieren. Die erste besticht durch eine einzigartige phosphoreszierende blaue Anzeige. So kann die Endeavour Flying Hours sowohl bei Tag als auch bei Nacht bewundert werden! Das zweite Modell ist mit dem kosmischgrünen Zifferblatt versehen, das zu einem Markenzeichen von H. Moser & Cie. geworden ist.

Für die Zeitanzeige mit Scheiben hat sich H. Moser & Cie. von Planetensystemen inspirieren lassen und diese mit einem eleganten und minimalistischen Look auf ganz eigene Art neu interpretiert. In der Mitte zeigt die Hauptscheibe aus Saphirglas die Minuten auf einem 240°-Abschnitt an; ringsum sind drei kleinere Scheiben angeordnet, welche mit den Stundenziffern versehen sind. Jedes Planetenrad dreht sich um seine eigene Achse.

Bei der Endeavour Flying Hours SuperLuminova® Blue kombiniert H. Moser & Cie. zwei der beeindruckendsten Zifferblätter der Manufaktur: Fumé rhodiniert für das Grundzifferblatt und Funky Blue für die Stundenscheiben. Und da die Schaffhauser Manufaktur keine halben Sachen macht, gewährleisten Globolight® und Superluminova® eine gute Ablesbarkeit der Uhrzeit sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Globolight® ist ein innovatives Material, das alle Formen und Farben annehmen kann und Superluminova® enthält. Die Kombination dieser beiden Materialien erzeugt überraschende Lichtkontraste im Dunkeln. Bei dem zweiten Modell hat sich H. Moser & Cie. für sein berühmtes kosmischgrünes Zifferblatt entschieden, das an die Aurora Borealis, oder Nordlichter, erinnert. Die Stundenscheiben verschmelzen mit dem Hauptzifferblatt und scheinen dank der optimalen Integration beinahe unsichtbar. So bleibt die Ästhetik dem charakteristischen, raffinierten Stil von H. Moser & Cie. konsequent treu.

Sowohl die Endeavour Flying Hours SuperLuminova® Blue als auch die Endeavour Flying Hours Cosmic Green haben ein Gehäuse aus Weissgold. Ein Armband aus dunkelgrauem Alligatorleder verleiht der Endeavour Flying Hours SuperLuminova® Blue einen kühnen, modernen Touch. Bei der Endeavour Flying Hours Cosmic Green sorgt ein Armband aus schwarzem Alligatorleder für eine raffinierte, zeitlose Eleganz.

Das Herzstück dieser beiden Kreationen, das Automatikkaliber HMC806, garantiert eine Gangreserve von mindestens 3 Tagen. Es ist mit einem bidirektionalen Klinkenaufzug ausgestattet, der von einer Schwungmasse aus massivem Rotgold angetrieben wird. Die Hemmung und die Spiralfeder werden von der Precision Engineering AG, einem Schwesterunternehmen von H. Moser & Cie., hausintern gefertigt.

Der unverwechselbare H. Moser Stil kühner Haute Horlogerie.

TECHNISCHE MERKMALE - ENDEAVOUR FLYING HOURS SUPERLUMINOVA® BLUE
TECHNISCHE MERKMALE - ENDEAVOUR FLYING HOURS COSMIC GREEN