VENTURER SMALL SECONDS

Die Venturer Small Seconds zitiert Designelemente traditioneller Taschenuhren und kombiniert diese geschickt mit Einflüssen aus der Bauhaus-Ära der 1920er-Jahre und den für die 1960er-Jahre typischen konvexen Formen. Eine vergrösserte Lünettenöffnung gibt den Blick auf das äusserst zurückhaltende und elegante H. Moser Zifferblatt frei. 
Die schwalbenförmigen Zeiger sind lang und schmal und vermitteln einen dynamischen Charakter. Die Venturer teilt verschiedene ausgewählte Merkmale mit Uhren aus anderen Kollektionen, so etwa die Krone mit dem Moser „M“ an der vertikalen Flanke und die geschwungenen Linien des satinierten Bereichs, der den mittleren Ring des Gehäuses ziert. Das daraus resultierende Design besticht durch fesselnde Präsenz.

Referenznummer
2327-0207
Gehäusematerial
18-karätiges Weissgold
Zifferblattfarbe
Purity Funky Blue
Gehäuseboden
Saphirglas
Variationen
 -  -  -
 -  -  -
 -  -
SMALL SECONDS_2327-0207
Technische Spezifikationen :

Limitierte Auflage von 100 Exemplaren
Gehäuse

– Durchmesser: 39,0 mm – Höhe: 11,9 mm
Uhrwerk 
– Kaliber HMC 327 mit Handaufzug
– Gangreserve von mindestens drei Tagen 
– 18‘000 A/h 
– Sekundenstopp 
– Straumann© Spirale
Funktionen
– Stunden und Minuten
– Kleine Sekunde 
– Werkseitige Gangreserveanzeige
Armband
– Beigefarbenes Kuduleder

stop-second

Diese Venturer Small Seconds Purity mit einem Gehäuse aus Weissgold und himmelblauem Fumé-Zifferblatt mit Sonnenschliff hat ein handgenähtes Armband aus beigefarbenem Kuduleder mit passender weissgoldener Dornschliesse. Sie ist in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren erhältlich.

KOLLEKTION VENTURER

Als Inspiration für diese jüngste Kollektion von H. Moser & Cie. diente die zweite Phase in Heinrich Mosers Leben mit seinen geschäftlichen Unternehmungen im russischen St. Petersburg. 1828 gegründet, konnte H. Moser & Cie. schon bald den Zarenhof zu seinem Kundenkreis zählen. Schnell erwarb sich Moser einen ausgezeichneten Ruf, und das nach ihm benannte Uhrenhaus florierte und entwickelte sich zu einem durchschlagenden kommerziellen Erfolg.

 

HMC 327 SMALL SECONDS – EIN NEUES UHRWERK WIRD ENTHÜLLT

Die Kollektion Venturer umfasst ein Manufakturwerk – das Kaliber HMC 327. Traditionelle Finissage, eine Gangreserve von mindestens drei Tagen und eine Sekundenstopp-Funktion sind die charakteristischen Merkmale dieses Kalibers. Mit seinem Durchmesser von 32 mm hat das Kaliber HMC 327 die optimale Grösse für das 39,0-mm-Gehäuse der neuen Venturer Small Seconds. Zudem erlaubt seine Konstruktion, das Uhrwerk dicht am Sichtboden anzubringen, sodass der Betrachter die aufwändigen Techniken der Oberflächenbearbeitung, die H. Moser & Cie. einsetzt, ungehindert bewundern kann.

 

SEKUNDENSTOPP

Die Verwendung eines Sekundenstopps bei unseren Uhren ist eine raffinierte Besonderheit, welche das sekundengenaue Einstellen der Uhr ermöglicht. Der Sekundenzeiger bleibt stehen, wenn die Krone zum Verstellen der Uhrzeit herausgezogen wird und bewegt sich zeitgleich wieder, sobald die Krone eingedrückt wird.