ENDEAVOUR

VENTURER

PIONEER

SWISS ALP WATCH

HERITAGE

01.2017

H. MOSER & CIE. EHRT MIT DER HERITAGE TOURBILLON DIE UHRMACHERKUNST

Mit der Heritage Tourbillon ehrt H. Moser & Cie. erlesene Uhrmacherkunst. Dieser aussergewöhnliche Zeitmesser verbindet Tradition und Modernität – zwei Elemente, die in allen Kreationen von H. Moser & Cie. Seite an Seite stehen. Die Heritage Tourbillon ist eine Hommage an die Uhrmacherkunst der Vergangenheit und der Gegenwart. Sie verkörpert die Essenz von 187 Jahren uhrmacherischer Kompetenz, auf die H. Moser & Cie. zurückblicken kann.

Inspiration für die Heritage Tourbillon Skeleton war eine H. Moser Taschenuhr aus dem späten 19. Jahrhundert, die sich in der Sammlung von H. Moser & Cie. befindet. Deren Gehäuse ist aus gravierter Emaille in einem ausdrucksstarkem Blau und mit Diamanten besetzt. Davon inspiriert, machten sich die Uhrmacher der Schaffhauser Manufaktur daran, die historische Uhr neu zu interpretieren und zogen die besten Handwerksmeister hinzu, um das kunstvolle Gehäuse anzufertigen. Bezaubernde blaue Emaille auf einem Gehäuse mit zwei Deckeln, „Grand Feu“- Emaille auf dem Zifferblatt, Guilloche-Gravur und Edelsteinbesatz, kombiniert mit einem modernen, hauseigenen Automatikwerk mit Minutentourbillon: die Heritage Tourbillon ist die Synthese höchster uhrmacherischer Künste. Zugleich symbolisiert sie für die 1828 gegründete Manufaktur H. Moser & Cie. die Verbindung zwischen Gegenwart und Vergangenheit – mit der Neuinterpretation einer historischen Uhr, die die ursprünglichen Merkmale ihres Vorbilds beibehält, jedoch grösser dimensioniert und mit einem Armband versehen ist. Unter Wahrung des ursprünglichen Designs wurde das rotgoldene Gehäuse mit zwei Deckeln vergrössert und um besonders zierliche Bandanstösse erweitert. Die Uhr ist auf beiden Seiten mit einem Deckel versehen, verziert mit einem handgravierten Guilloche-Dekor, das sich über die gesamte Gehäuseseite zieht. Die Deckel wurden auf höchstem handwerklichem Niveau emailliert; der zifferblattseitige Deckel ist zudem mit Diamanten besetzt. Das wunderschön abgerundete Gehäuse, das an einem Armband aus Alligatorleder befestigt ist, ist glatt wie ein Kieselstein. In Anlehnung an die historische Uhr hat die H. Moser & Cie. Heritage Tourbillon eine gekerbte Krone mit einem Drückersystem zum Öffnen des oberen Gehäusedeckels.

Das ebenfalls emaillierte Zifferblatt ist mit römischen Ziffern versehen. Weitere Referenzen an die Tradition sind die Minutenteilung, die kleine Sekunde sowie die Schwalbenschwanzform der flammgebläuten Stunden- und Minutenzeiger.

Das schlagende Herz dieser aussergewöhnlichen Uhr ist das leistungsstarke Uhrwerk HMC 802 mit einem einzigartigen Design mit austauschbarer Tourbillonbaugruppe. Es gewährleistet eine Gangreserve von mindestens drei Tagen.